BARRELEYE (2015) – Zephyr’s Odem

Uncategorized

26.08.2015 17:04 Alter 4 yrs

Kategorien: A-D

Von: JANO

“Urged to fall” (2.044)

Label: Selfrelease
VÖ: 01.09.2015
Stil: Thrash/Death Metal
BARRELEYE Webseite
BARRELEYE auf Facebook

BARRELEYE
sind 5 Berliner Jungs die Musikalisch ganz schön auf die Kacke hauen, aber das zurecht! „Urged to Fall“ heißt ihr Debüt und kommt voller Power durch die Boxen gedrückt. Sound ist Top, alles drückt genau dort wo es drücken muss, die Drums ballern ordentlich und der Gesang ist schön Fassettenreich und hat definitiv einen hohen Wiedererkennungswert. Musikalisch ist es jetzt aber nichts Neues. Man bekommt eine Mischung aus Modern, Thrash und Melodic Death Metal um die Ohren geklatscht aber da die Musik gut gemacht ist kann man sich das echt anhören. Ich kann auf der Platte jetzt zwar keinen Song finden wo ich sagen würde: „ Der ist es, hör dir den mal an!“ aber so für zwischendurch ist die ganze CD total ok und wirklich was zu kritisieren kann ich übrigens auch nicht finden. Ich denke Live wird es ganz schön scheppern, da die Jungs sehr viel Energy und Power in ihre Musik stecken.

BARRELEYE liefern mit „Urged to Fall“ ein ordentlichen Erstling ab, welcher aber noch Luft nach oben hat. Die Jungs werden auf jeden Fall weiter beobachtet und auch mal Live unter die Lupe genommen. BARRELEYE könnte ein kleiner Geheimtipp werden, da geht noch mehr!

Bewertung:  7,0 von 10,0 Punkten

Tracklist:

01. From the Inside

02. A Feast for Maggots
03. Urged to Fall
04. Migratory Nail
05. Hate Will Tear Us Apart
06. Trail of Ashes
07. Flesh Tie
08. Eight Letters
09. Inner Fiend
10. Poem for the Numb
11. Saviors Death March

Source

Sharing is caring!

Leave a Reply